Bestell-Hotline: 
+49 (0)6181 701 401 9


Mo-Fr 8:00-18:30 Uhr
Sa 9:00-13:00 Uhr

 

E-Mail: service@mctrek.de

 

Fax.: +49 (0)6181 95263119

McTREK - eine Marke der YEAH! AG
Keltenstr. 20b
63486 Bruchköbel

 

 

Hoe kies ik een klimtouw?

Wie wähle ich ein Kletterseil aus?

Wann immer Du auch klettern gehst, musst Du dich komplett auf deine Fähigkeiten und vor Allem dein Equipment verlassen können. Im Hinblick auf die Fähigkeiten können wir Dir leider nicht helfen, jedoch können wir Dich beim Kauf des richtigen Equipments unterstützen. Unter einem guten Kletterseil verstehen wir nicht lediglich ein qualitativ hochwertiges und zertifiziertes Kletterseil, sondern auch eines, dass zu Deinem Kletterstil passt. Beispielsweise wird an der Kletterwand an anderes Seil benötigt, als beim Eisklettern. Wähle deine Ausrüstung sorgfältig, denn Deine Gesundheit hängt maßgeblich davon ab.

Ratschläge für den schnellen Wähler

Sportklettern

Dynamische Seile
Einfachseil
Durchmesser: 9,4 - 9,9 mm
 

Bergsteigen

Dynamische Seile

Einfachseil / Doppelseil bzw. Halbsseil / Zwillingsseil

Durchmesser: 9,5 mm+

Eisklettern

Dynamische Seile

Imprägniertes Seil

Doppelseil bzw. Halbseil / Zwillingsseil

Durchmesser: 9,9 mm+

In vier Schritten zum richtigen Kletterseil

Beantworte folgende Fragen, um die richtige Wahl zu treffen

1. Schritt

Aktivität

Was habe ich vor?

2. Schritt

Typ

Welchen Seiltyp benötige ich?

3. Schritt

Durchmesser

Wie dick muss mein Seil sein?

4. Schritt

Länge

Welche Länge braucht mein Seil?

Aktivität

Was habe ich vor?

Sportklimmen

Sportklettern (Outdoor)

Sportklettern kann viele Facetten haben. Denk beispielweise an einfache Single-Pitch Routen oder mehrteilige Mulit-Pitch Routen. Deshalb ist es wichtig, die Route vor dem Klettern genau unter die Lupe zu nehmen. Wie lang ist die Strecke? Wie ist die Beschaffenheit des Felsens? Beantworte diese Fragen, dann Du bist auf alles vorbereitet und hast eine Ahnung, was Dich erwartet. So kannst Du schnell entscheiden, was für ein Seil Du benötigst.

Alpinisme

Bergsteigen

Beim Bergsteigen bist Du den ganzen Tag, wenn nicht sogar überere mehrere Tage unterwegs. Das Ziel dabei ist der Gipfel. Um so einen Trip sicher zu überstehen, solltest Du deine Route im Voraus planen. So klärst Du offene Fragen, wie die Länge der Route,wie die Wetterverhältnisse sind und wie lang Dein Seil sein sollte. So vermeidest Du es, zu viel Euipment mitzuschleppen und kommst den Berg sicher hinauf und wieder herab. Sollte es regnerisch werden oder Dein Seil viel im Schnee liegen, macht es Sinn zum imprägnierten Seil zu greifen.

Ijsklimmen

Eisklettern

Eisklettern kann ein eigenständiger Aufstieg oder Teil des Bergsteigens sein. Wenig überraschend ist es dabei sehr kalt und nass. Deshalb sollte Dein Kletterseil imprägniert sein, sodass es zum einen nicht unnötig an Gewicht gewinnt und zum anderen weiterhin zuverlässig funktioniert. Sofern Dein Seil imprägniert ist, kann dieses nämlich weder einfrieren noch aufquellen. 

1. Schritt

2. Schritt

3. Schritt

4. Schritt

Typ

Welchen Seiltyp benötige ich?

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Seilen. Ein statisches und ein dynamisches Seil. Das statische Seil ist ungeeignet zum Klettern, da es nicht elastisch ist.


Statische Seile

Ein statisches Seil ist praktisch nicht elastisch und dehnt sich demnach im Falle eines Sturzes nicht. Deshalb werden solche Seile niemals zum Klettern verwendet. Sie wurden für diesen Zweck nicht hergestellt, gestestet oder zertifiziert. Lediglich zum Abseilen, Überqueren und zum An- oder Abheben von Euipment findet diese Art von Seil Gebrauch. 


Dynamische Seile

Ein dynamisches Seil hat mehr Elastizität. Im Falle eines Sturzes wird der Fall besser abgefedert. Insgesamt gibt es drei Arten von dynamischen Seilen.

Einfachseil

Dieses Seil wird am häufigsten verwendet. Der Begriff "Einfachseil" weist darauf hin, dass dieses Seil ohne weitere Seile verwendet wird. Es wird für veschiedenste Arten des Kletterns genutzt, da es einfacher zu handhaben ist als ein Doppel- oder Zwillingsseil. Man erkennt ein Einfachseil an einer "1" auf dem Etikett am Ende des Seils.
Verwendung: Traditionelles Klettern, Sportklettern, Big Wall Klettern und Alpinklettern.

Doppel- bzw. Halbseil

Wenn Du mit einem Doppelseil kletterst, verwendest du immer zwei Seile. Eins davon rechts von dir und eins davon links. Die Seile werden getrennt abwechselnd in die Zwischensicherung gehängt, dadurch kommt es zu verminderter Seilreibung. Wichtig ist hierbei, dass Du bei einem Doppelseilsystem zwei Seile nutzt, die auch zusammen gestestet wurden. Kombiniere keine unterschiedlichen Marken oder Seilarten. Gekennzeichnet werden diese Seile durch ein "1/2" auf dem Etikett am Ende des Seils. Die Vorteile gegenüber des Einfachseils sind:

  •  Wenn ein Seil beschädigt ist,bist Du trotzdem noch an einem zweiten gesichert

Nachteile:

  • Erfordert mehr Kraft beim Klettern
  • Die Seile sind zusammen schwerer

Verwendung: Traditionelles Klettern, Alpinklettern und Eisklettern

Zwillingsseil

Zwillingsseile kommen nur im doppelten Strang zum Einsatz. Diese beiden parallel laufenden, etwas dünneren Seile werden ähnlich wie beim Einfachseil beide in dieselbe Zwischensicherung gehängt. Alleinstehend hält ein Seil im Fall eines Sturzes bei weitem nicht dasselbe Gewicht, wie ein Einfachseil. Deshalb müssen immer beide Zwillingsseile genutzt werden und nicht eines einzeln. im Prinzip haben Zwillingsseile die gleichen Vor- und Nachteile wie Doppel- bzw. Halbseile. Jedoch sind Zwillingsseile oftmals noch etwas leicher, da sie dünner sind.

  • Weniger Seilwiderstand
  • Wenn ein Seil beschädigt ist, bist Du trotzdem noch an einem zweiten gesichert

Nachteile:

  • Erfordert mehr Kraft und Erfahrung
  • Die Seile sind zusammen schwerer

Auf dem Etikett sind diese Seile mit zwei ineinanderliegenden Ringen gekennzeichnet.

Verwendung: Traditionelles Klettern, Alpinklettern und Eisklettern.

1. Schritt

2. Schritt

3. Schritt

4. Schritt

Durchmesser

Wie dick muss mein Seil sein?

Ein dünneres Seil ist leicher. Das bedeutet jedoch nicht direkt, dass ein leichteres Seil auch das bessere ist. 

Statische Seile

Für statische Seile wählt man am besten eine Stärke von 9-13 mm. Je breiter der Durchmesser, desto mehr Gewicht kann das Seil tragen.

Dynamische Einfachseile bis 9,4 mm

Einfachseile unter 9,4 mm werden als Leichtseile bezeichnet. Diese eignen sich für lange Anstiege oder auch für Mehrtagestouren, bei denen Du so wenig Gewicht wie nötig mit Dir herumtragen möchtest. Da die Seile sehr dünn sind, sind sie schwerer zu handhaben und Du benötigst mehr Erfahrung.

Dynamische Einfachseile zwischen 9,5 – 9,9 mm

Ein Seil mit diesen Abmessungen eignet sich für verschiedene Aktivitäten. Sowohl beim traditionellen Klettern, beim Sportklettern als auch beim Bergsteigen kann man dieses Seil nutzen.

Dynamische Einfachseile dicker als 9,9 mm

Als Anfänger oder Hallenkletterer solltest Du ein dickeres Seil nehmen. Diese Seile sind robister, leichter zu handhaben und nutzen sich nicht so schnell ab.

Diameter

Doppel- / Zwillingsseile

Doppel- bzw. Halbseile haben in der Regel einen Durchmesser von 8 - 9 mm. Für Zwillingsseile empfehlen wir einen Durchmesser von 7 - 8 mm.

1. Schritt

2. Schritt

3. Schritt

4. Schritt

Länge

Welche Länge braucht mein Seil?

Dynamische Seile haben eine Länge von 30 bis 80 Metern. Am häufigsten verwendet wird aber das Seil mit einer Länge von 70 Metern. Solltest Du eine individuelle Route klettern bzw. auch individuelle Abmaße in der Länge benötigen, informiere dich im Vorhinein gut wie lang deine Route sein wird und was du dafür an Seillänge benötigst.

 

Beim Klettern im Freien sollte Dein Seil stets mindestens doppelt so lang wie deine Route sein. Gehe am besten auf Nummer sicher, indem du noch einen Puffer von 10 Metern einplanst. So kannst du ungeplanten Gegebenheiten, wie eine nicht perfekt senkrecht verlaufende Wand, ausgleichen und kannst trotzdem sicher weiter klettern.

 

Die selbe Faustregel lässt sich auch auf das Klettern in der Halle übertragen. Da diese Routen ohnhin oft kürzer sind, reicht dir vermutlich auch ein kürzeres Seil. Achte dennoch auf die Faustregel. Wenn du kein Kletterseil haben solltest bzw. dir erstmal keines zulegen möchtest, gibt es in den meisten Kletterhallen auch Seile zur Ausleihe.

 

Wir bei McTREK verkaufen dynamische Seile lediglich mit festen Längen. Statische Seile dahingegen können in der Filiale auch als Meterware erworben werden.

 

Disclaimer: Deine Sicherheit liegt in Deiner Verantwortung. Beginne Deinen Aufstieg also immer gut vorbereitet und informiere dich vorab stehts bei einem ausgewiesenen Experten.

Lengte

Worauf du beim Kauf achten solltest

Sportklettern

Dynamische Seile
Einfachseil
Durchmesser 9,4 - 9,9 mm
 

Bergsteigen

Dynamische Seile

Einfachsseile / Doppel- bzw. Halbseil / Zwillingsseil

Durchmesser 9,5 mm+

Eisklettern

Dynamische Seile

Imprägnierte Seile

Doppel- bzw. Halbseil / Zwillingsseile

Durchmesser 9,9 mm+