Bestell-Hotline: 
+49 (0)6181 701 401 9


Mo-Fr 8:00-18:30 Uhr
Sa 9:00-13:00 Uhr

 

E-Mail: service@mctrek.de

 

Fax.: +49 (0)6181 95263119

McTREK - eine Marke der YEAH! AG
Keltenstr. 20b
63486 Bruchköbel

 

 

Hoe kies ik een karabiner?

Wie wähle ich den richtigen Karabiner aus?

Karabiner sind wichtige Ausrüstungsgegenstände für jede Kletterausrüstung. Gemeinsam mit einem Kletterseil und einem Klettergurt vervollständigt der Karabiner das gesamte Kletterset. Egal, ob Du in der freien Natur den höchsten Bergen trotzen möchtest oder einfach nur in einer Halle an der Kletterwand bouldern willst. Deine Sicherheit sollte stets an erster Stelle stehen und dazu gehört auch die richtige Kletterausrüstung und der Karabiner.

Karabiner-Schnellauswahl

Kletterkarabiner

zum klettern
Form: Symmetrisch

Verriegelung: Manuell

Kletterkarabiner

zum sichern

Form: Birnenförmig

Verriegelung: Automatisch

In drei Schritten zum geeigneten Karabiner

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Der Einsatzzweck

Wo kommt der Karabiner zum Einsatz?

Welchen Karabiner Du brauchst hängt ganz davon ab, welcher Aktivität Du nachgehen möchtest. Ein Kletterkarabiner hat andere Eigenschaften als ein Karabiner, mit dem Du dich absichern willst. Beide werden auch auf unterschiedliche Weise verwendet.

Non-locking

Karabiner ohne Verriegelung

Ein nicht verriegelbarer Karabiner, auch Schnappkarabiner genannt, ist Teil Deines Klettersets. Mit dem Kletterset hakst Du dich während des Kletterns an einem festen Bohrhaken, Muttern oder Nocken in der Wand ein. Im Falle eines Sturzes fängt dich der Schnappkarabiner ab. Bei der Auswahl solltest Du darauf achten, dass das Modell leicht und sicher anzubringen ist, damit Du dich voll auf das Kletterabenteuer konzentrieren kannst. 

Locking

Karabiner mit Verriegelung

Mit Verriegelungskarabinern sicherst Du dich an der Wand oder an speziellen Verankerungspunkten ab. Karabinerhaken kommen oft bei Mehrseillängen-Routen, auch Multipitch-Routen genannt, zum Einsatz. Der verriegelbare Karabiner sichert Dich oder andere Personen vor dem Absturz und ist somit Deine Lebensversicherung beim Klettern. Verriegelungskarabiner werden auch oft in Kombination mit Sicherungsvorrichtungen verwendet. Neben dem Sicherheitsaspekt sollte der Karabiner schnell und einfach zu bedienen sein. 

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Die Form

Welche Karabiner-Form brauche ich?

Karabiner gibt es in verschiedenen Formen und können grob in zwei Gruppen eingeteilt werden.

Birnenform (HMS)

Birnenförmige Karabiner eignen sich perfekt zum Absichern mit einem Sicherungsgerät oder Sicherungsknoten. Der Schnapper öffnet sich aufgrund der Krümmung von oben und der enger werdenden Form weiter als bei anderen Modellen. Dadurch sind birnenförmige Karabiner einfacher in der Handhabung und angenehmer zu bedienen.

Symmetrisch (oval)

Symmetrische Karabiner können eine ovale, A- oder D-Form haben. Diese Karabiner werden meistens eingesetzt, um sich selbst abzusichern. Ein symmetrischer Karabiner ist bei gleichem Durchmesser etwas stärker als ein birnenförmiger Karabiner. Das liegt daran, dass die Zugkraft näher an der Längsachse des Karabiners liegt. Ovale Karabiner werden hauptsächlich in Kombination mit Riemenscheiben verwendet. D-förmige Karabiner sind allgemein am vielseitigsten und stärksten.

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Das Schließsystem

Welches Schließsystem benötige ich?

Bei Verriegelungskarabinern gibt es mehrere Verschlusssysteme.

 

Verschlüsse mit einer geringeren Sicherheit:

 

  • Twist-Lock
  • Pinch-Lock
  • Slider

 

Verschlüsse mit mittlerer Sicherheit:

  • Schrauber
  • Magnetron
  • Push-/Pull-Twist

 

Verschlüsse mit hoher Sicherheit:

 

  • Ball-Lock
  • Belay Master
  • Bajonett

Welcher Verschluss für Dich am besten geeignet ist, hängt dabei häufig vom Einsatzzweck ab.

Du solltest vor dem Kauf einige Modelle ausprobieren und ausgiebig testen, bevor Du direkt ein ganzes Set kaufst.

Handmatige vergrendeling

Manuelle Verriegelung

Bei einer manuellen Verriegelung musst Du die Schraubensicherung manuell festziehen, um den Karabiner zu schließen. Dieses klassische System arbeitet mit einem Ring am Schnapper und mit einem Gewinde. Diese Schlösser sind für Anfänger nicht sehr handlich und auch eher langsamer in der Bedienung. Insgesamt sind manuelle Verriegelungen aber sehr zuverlässig und sicher, sofern sie korrekt geschlossen werden.

Automatische vergrendeling

Automatische Verriegelung

Karabiner mit automatischer Verriegelung sind sehr einfach zu bedienen. Das Schließen erfolgt automatisch. Dadurch vermeidest Du Anfängerfehler und vergisst nicht mehr, den Karabiner zu schließen. Der Karabiner kann so manuell sehr schnell mit zwei oder drei Handgriffen geöffnet werden.

Disclaimer: Deine Sicherheit liegt in Deiner Verantwortung. Beginne Deinen Aufstieg also immer gut vorbereitet und informiere dich vorab stets bei einem ausgewiesenen Experten.

Karabiner-Schnellauswahl

Kletterkarabiner

zum klettern
 
Worauf sollte ich achten?
  • Form: Symmetrisch
  • Verriegelung: Manuell

Kletterkarabiner

zum sichern
 
Worauf sollte ich achten?
  • Form: Birnenförmig
  • Verriegelung: Automatisch