Bestell-Hotline: 
+49 (0)6181 701 401 9


Mo-Fr 8:00-18:30 Uhr
Sa 9:00-13:00 Uhr

 

E-Mail: service@mctrek.de

 

Fax.: +49 (0)6181 95263119

McTREK - eine Marke der YEAH! AG
Keltenstr. 20b
63486 Bruchköbel

 

 

Hoe kies ik inlegzolen

Wie wähle ich Einlegesohlen aus?

Wenn Du regelmäßig spazieren gehst, wanderst oder Sport treibst, kannst Du Probleme mit den Füßen oder Knien bekommen. Eine falsche Fußstellung oder eine zu geringe Dämpfung im Schuh können Gründe dafür sein. Helfen können dir die richtigen Einlegesohlen. Durch stützende oder zusätzlich dämpfende Elemente können derartigen Problemen entgegenwirkt werden.

Darüber hinaus können Einlegesohlen je nach Bedarf auch für zusätzliche Isolation im Schuh sorgen.

In drei Schritten zur richtigen Einlegesohle

Um die richtige Wahl zu treffen, musst Du folgende Punkte beachten

Schritt 1

Typ

Für welche Aktivität benötige ich die Einlegesohle?

Schritt 2

Passform

Wie muss die Einlegesohle passen?

Schritt 3

Material

Welches Material ist das richtige für mich?

Typ

Für welchee Aktivität benötige ich die Einlegesohle?

Grundsätzlich lassen sich Einlegesohlen in drei verschiedene Verwendungszwecke einteilen.

Support

Unterstützung

Pronation und Supination sind zwei typische Arten von Gelenksfehlstellungen. Um solchen Problemen entgegenzuwirken, gibt es unterstützende Einlegesohlen. Gerade im Hinblick auf die häufigste Fehlstellung, der Überpronation im Sprunggelenk, helfen die Einlegesohlen von A Domus. Durch einen unterstützenden Keil an der Fußwölbung lässt sich einer Überpronation, sprich dem Absinken des Fußgewölbes nach innen, entgegenwirken. Darüber hinaus sorgen zusätzliche Dämpfungselemente für zusätzlichen Komfort.

Sport

Sport

Einlegesohlen für den Sport sollen in erster Linie zusätzliche Dämpfung bzw. Unterstützung bieten, jedoch auch eine verbesserte Atmungsaktivität gewährleisten. Dadurch bleibt der Fuß während dem Sport kühl und trocken.

Warmte

Wärme

Wer kennt es nicht? Nach langen Spaziergängen im Winter oder Aufenthalt auf Skipisten fangen die Zehen nach einer Weile an stark auszukühlen. Durch fehlende Isolation zieht die Kälte über kurz oder lang in den Schuh. Hier können isolierende bzw. wärmende Sohlen weiterhelfen.

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Passform

Wie muss die Einlegesohle passen?

Pasvorm

Nachdem Du Deiner Aktivität entsprechend die richtigen Einlegesohlen ausgesucht hast, musst Du noch auf die richtige Passform achten. Oftmals decken Einlegesohlen mehrere Größen ab, weshalb die Sohle zurechtgeschnitten werden muss. Um die optimale Größe herauszufinden, solltest Du am besten den Schuh zum Kauf mitnehmen, den Du mit der Einlegesohle am häufigsten tragen wirst. Nimm die standardmäßige Einlegesohle aus dem Schuh und lege die neue Sohle darauf. In der Regel lassen sich die Einlegesohlen problemlos zurechtschneiden.

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Material

Welches Material ist das richtige für mich?

Materiaal

Je nach Verwedungszweck bestehen die Einlegesohlen aus verschiedenen Materialien. Unterstützende Einlegesohlen bestehen meistens aus Holzfasern oder Kork, wohingegen Silikon die Dämpfung unterstützt. Wollsohlen oder zusätzlich mit Alu beschichtete Einlegesohlen optimieren die Isolation und gewährleisten auch bei niedrigen Temperaturen einen warmen Fuß.

Zusammenfassung

Was gilt es zu beachten?

Unterstützung

  • Unterstützung bei Pronation oder Supination
  • Komfort
  • Holzfasern, Kork oder Silikon

Sport

  • Unterstützung
  • Atmungsaktiv
  • Silikon oder Mesh

Wärme

  • Isolierend
  • Wärmespendend
  • Wolle