Made in Germany | Hinter den Kulissen von P.A.C. – Hersteller von hochfunktioneller Headwear und Funktionssocken

Produkte, die in Deutschland produziert und mit dem Label „Made in Germany“ gekennzeichnet sind, erhalten weltweit hohes Ansehen. Bei „Made in Germany“ handelt es sich um ein Qualitätssiegel für Produkte aus allen Konsumgüterbereichen, deren Produktionsstandort auf deutschem Festland angesiedelt ist. Eines dieser Unternehmen ist der Headwear und Sockenspezialist P.A.C. aus Schweinfurt. Von der Näherei über den Textildruck bis hin zum Vertrieb & Marketing – nahezu alles, was für P.A.C. steht, wird unter einem Dach gefertigt. Wir haben genauer hingeschaut und uns einen Blick hinter die Kulissen verschafft.

 

Seit 2012 betreibt der Jungunternehmer Lukas Weimann die Firma. Seine Leidenschaft für Funktionstextilien hat er von seinen Eltern in die Wiege gelegt bekommen, die sich Jahre zuvor selbst auf die Herstellung von Headwear spezialisiert hatten. Dieses Know-How wird seit 6 Jahren durch das junge, dynamische Team von Lukas weitergeführt. Heute ist P.A.C. eine feste Größe am Markt. Zurecht. Denn der Textilproduzent kann sich nicht nur in puncto Produktvielfalt und -qualität sehen lassen, sondern auch in Bereichen Nachhaltigkeit und Sozialer Verantwortung.

Rund 75 Mitarbeiter sind in Schweinfurt tätig und sorgen für einen reibungslosen Produktionsablauf. „Die Tatsache, dass wir hier von der Näherei, dem Grafikdesign, Textildruck bis hin zur Lagerung und dem Versand alles unter einem Dach koordinieren können, ist Gold wert“, meint Lukas Weimann. „Hier kennt Jeder Jeden und weiß die Leistung des anderen zu schätzen. Wenn ich einen Gedankenblitz habe, kann ich diese sofort mit meiner Grafik besprechen und muss nicht auf externe Dienstleister zurückgreifen. Diesen Luxus möchte ich nicht missen.“

Jungunternehmer Lukas Weimann

Um einen Einblick ins Innere des ganzen Unternehmens zu erhalten, führt uns Lukas durch die einzelnen Büros seines Teams, zeigt uns den chilligen Pausenraum und nimmt uns mit in das untere Geschoss, zum Herzen der gesamten Produktion.

 

Ein Großteil des P.A.C. Sortiments wird in der eigenen Multifunktionstuch-Manufaktur in Schweinfurt mit eigenen Strickmaschinen und zugehöriger Textildruckerei produziert. Um dem eigenen Anspruch und dem Qualitätslabel „Made in Germany“ gerecht zu werden,  verwendet P.A.C. ausschließlich hochwertige Textilien und bereits vielfach bewährte Materialtechnologien.

 

Im Untergeschoss treffen wir auf eine so gut wie leer geräumte Halle – hier wird derzeit ausgebaut und vergrößert, um noch mehr Produktionsfläche zu schaffen, erfahren wir aus erster Quelle. Dann geht die Führung weiter in Richtung Druckerei. Ein speziell klimatisierter Raum in dem riesige Maschinen stehen. Hier werden die einzelnen Muster und Druckdaten, die später das Design des Multifunktionstuches ausmachen, auf eine Art Folie gedruckt. Damit das Druckergebnis in Farbe und in Qualität zu jeder Jahreszeit 100% übereinstimmt, müssen alle Fenster und Türen dieses Raumes ständig geschlossen bleiben. Nur mit gleichbleibender Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit kann die Druckqualität ganzjährig gesichert werden.

In einem anderen Raum stehen jede Menge unbedruckte Stoffrollen und eine riesige Textilschneidemaschine. Hier werden die Textilien auf das PAC übliche Maß zurechtgeschnitten, bevor sie dann in der hauseigenen Textildruckerei mit kunterbunten und je nach Auftrag gebrandeten Designs Farbe erhalten. Die Damen, die diese Maschine betreuen, zeigen uns die einzelnen Arbeitsschritte und laden uns ein, selbst ein paar Tücher auf die Druckpresse zu legen. Dabei ist jede Menge Fingerspitzengefühl angesagt und die Zeit rennt. Das Auflegen der einzelnen Tücher zeigte sich als gar nicht so einfach – aber mit ein paar Tipps der Experten sollte dann doch ein in unseren Augen vernünftig bedrucktes Tuch herauskommen.

Damit das fertige Multifunktionstuch seine bekannte Schlauchform erhält, arbeitet P.A.C. gerne mit der Lebenshilfe zusammen. „Egal ob für das P.A.C. Original oder das P.A.C. Fleece – die Lebenshilfe zählt mittlerweile zu einem wichtigen Bestandteil unserer Produktionskette. Immer mehr Kunden unterstützen diese Art Kooperation, denn das Ergebnis ist einwandfrei,“ so Lukas. Koordiniert und angeleitet wird die Lebenshilfe von einer ehemaligen Auszubildenden. Und auch da lernen wir wieder etwas dazu: Bei P.A.C. werden alle Azubis im Anschluss an die Ausbildung übernommen.

Beim Anblick der gesamten Produktionshalle fallen uns braune Kartons mit den Aufschriften „B-Ware“ auf. Diese Ware wird aufgrund einzelner Mängel niemals im Verkauf landen. „Selbst kleinste Druckfehler und Staubkörnchen, die bei der 170 Grad heißen Druckpresse auf das Textil gelangen, können wir nicht an unsere Händler weitergeben,“ meint Lukas und zeigt uns Beispiele, die als Mängel gelten. „Wir geben diese sogenannte B-Ware an regionale Hilfsstationen weiter. Gerade in den kalten Wintermonaten können wir Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind, mit Socken, Halstüchern und Mützen ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern.“ Mit dieser Vorgehensweise wird nicht nur Menschen geholfen, sondern auch verhindert, dass Textilien ungetragen als Abfall deklariert werden. Auch unsere kurz zuvor bedruckten Tücher werden als B-Ware markiert, da einzelne Muster der Vorderseite nicht passgenau mit der Rückseite übereinstimmen. Schade eigentlich.

Trotzdem werfen wir auch einen Blick in die Konfektionierung, einen Raum weiter. Dort werden die fertig gedruckten Exemplare per Hand auf die mit Logo gebrandeten Displays überzogen, für den Versand fertig gemacht, gepackt und später an unsere McTREK-Filialen geliefert. Mit einer Präsentation der neusten Kollektionen für die kommende Herbst-Winter-Kollektion vom Firmenchef höchst persönlich endet unsere kleine Reise durch das Familienunternehmen der P.A.C. GmbH. So viel sei schon verraten: McTREK Kunden dürfen sich schon jetzt auf spannende Neuerungen in Produktdesign, Produktvielfalt und kuschlig weichen Stoffen aus nachhaltiger Herstellung freuen. Seid gespannt!

 

Die aktuellen Kollektionen von P.A.C. sind im McTREK Online-Shop zu finden. Viel Spaß beim Stöbern!