EVODry und x Thread | Marmots nachhaltige Innovationen

Die Marke Marmot ist davon überzeugt, dass ihr Einfluss auf die Umwelt durch innovative, langlebige und hochwertig produzierte Produkte am sinnvollsten minimiert wird. Die Umwelt zu entlasten ist nicht nur ein Ziel der Produktentwicklung, vielmehr steht es im engen Zusammenhang mit der Firmenphilosophie: Hoch technologische Produkte zu schaffen, die zum einen Menschen bei Ihren Aktivitäten in der Natur unterstützen, zugleich die Umwelt jedoch nicht belasten. Marmots neuste Kollektionen stehen ganz im Zeichen der Umweltfreundlichkeit. Mit den technologischen Innovationen EVODry und x Thread setzt Marmot einen weiteren Schritt in Richtung ganzheitliche Nachhaltigkeit. Erfahrt hier mehr…

Marmot EVODry

EVODry steht für uneingeschränkte Performance bei gleichzeitig verringerter Auswirkung auf die Umwelt. Alle Kleidungsstücke der EVODry Kollektion sind komplett PFC frei und mit deutlich reduziertem Wasser- und Energieverbrauch sowie minimaler CO2 Emission hergestellt. Darüber hinaus werden in der EVODry Kollektion bevorzugt recycelte Abfallprodukte, wie industrielle Nylon-Abfälle verarbeitet. Diese werden zu neuem und besonders robustem Nylon-Garn verarbeitet. Dank des Solution Dye Färbeverfahrens werden bei jeder Jacke rund 25 min. Energie eines normalen Haushaltes sowie knapp 6 Liter Wasser gespart und CO² Emissionen reduziert.

 

EVODry-Produkte zeichnen sich außerdem durch eine permanente DWR Imprägnierung und eine anhaltende Farbbrillanz aus. Marmot nennt dies High Definition Finish, welches in einem patentierten Prozess mittels Hitze und Druck direkt ins Garn eingearbeitet wird und permanent hält. All diese Fakten weisen darauf hin, dass EVODry die Zukunft von Regenbekleidung ist.

SHORT FACTS…

  • Jedes Produkt ist zu 100%  PFC frei, von der Imprägnierung bis zum Reißverschluss
  •  Jedes Produkt spart umgerechnet 25 min Energie eines normalen Haushalts
  • Jedes Produkt spart knapp 6 Liter Wasser
  • Jedes Produkt benötigt 85% weniger chemische Färbemittel

Marmot x Thread

Die Marmot Thread Shirts bestehen aus 50% recycelten Plastikflaschen und 50 % recycelter Baumwolle. So stecken in jedem Shirt ca. 2,25 recycelte Plastikflaschen. Beim Herstellungsprozess werden im Vergleich zu reinen Baumwollshirts weniger Pestizide benötigt und gut 400 Liter weniger Wasser verbraucht. Für den Druck werden ausschließlich PVC- und Phtalat-freie Farben verwendet. Dank der Zusammenarbeit mit Thread International tragen die Shirts zudem dazu bei, dass mehr als 1.300 Jobs auf Haiti geschaffen wurden.

Wie werden Thread Produkte hergestellt?

  1. Von Hand gesammelte Plastikflaschen: Plastik wird von Menschen in Haiti gesammelt und an lokale Sammelstellen verkauft
  2. Plastikflocken
  3. Aus Müll wird Bares: In den Sammelstellen werden die Flaschen sortiert und von Labels befreit
  4. Versand: Regionale Fuhrunternehmen wie ECSSA fahren mit Trucks durch die Gegend und sammeln die Plastiksäcke bei den Sammelstellen ein
  5. Verarbeitung zu Flocken: Angekommen in der Fabrik werden die Flaschen gesäubert und zu Plastikflocken verarbeitet – diese sind das Rohmaterial für die Thread Produkte
  6. Stoff Herstellung: Die Flocken werden in den USA in verschiedenen Textilfabriken zum gewünschten Material verarbeitet
  7. Produkte: Aus dem fertigen Thread-Stoff werden schöne, funktionelle und nachhaltige Produkten hergestellt.