Funktionsunterwäsche – so finden Sie den idealen Baselayer

Mal ist es zu heiß, mal zu kalt: die Anpassung Ihrer Kleiderwahl an die Außentemperatur kann kompliziert sein. Die Lösung ist einfach. Im Winter wie im Sommer können Sie Ihren Körper mit Funktionsunterwäsche immer auf einer optimalen Temperatur halten.

Die unverzichtbare Schicht

Im Drei-Lagen-System (Baselayer, Midlayer, Outer shell) spielt die Basisschicht eine wesentliche Rolle: sie kühlt, wenn das Quecksilber steigt ... und hält warm, wenn es sinkt. Wie ist das möglich? Ganz einfach, weil die isolierende Wirkung dieses Hightech-Materials den Verlust von Körperwärme verhindert. Gleichzeitig leitet das Textil den Schweiß schnell von der Haut ab, was ebenfalls für ein angenehmes Körperklima sorgt.

>> GUT ZU WISSEN: Lassen Sie Ihre Baumwoll-T-Shirts im Schrank, wenn Sie im Winter Outdoor-Aktivitäten ausüben! Baumwolle absorbiert die Feuchtigkeit und trocknet sehr langsam, was die Haut im Winter auskühlen lässt. 


Natürlich oder synthetisch?

Funktionsunterwäsche besteht aus natürlichen oder synthetischen Fasern (oder einer Kombination aus beiden). Bei McTREK finden Sie Funktionsunterwäsche vieler verschiedener Marken mit jeweils unterschiedlichen EigenschaftenHier ein Überblick:

  • Odlo bietet sowohl 100% synthetische Unterwäsche als auch Textilien aus einer Mischung von Merinowolle (45%) und Polyester (55%) an. Die Marke vereint das Beste aus beiden Welten: Merinowolle für die antibakterielle und geruchshemmende Wirkung und den natürlichen Look, Polyester für einen optimalen Feuchtigkeitstransport.
     
  • Merinopower setzt wie der Name schon sagt vollständig auf Merinowolle. Die Marke verarbeitet eine der höchsten Merino-Qualitäten - die "Ultra-Fine" Merinowolle mit einer Faserstärke von 16,5-17 Mikron (= Mikrometer = ein tausendstel Millimeter), die zu einem federleichten und extrem weichen Stoff verarbeitet wird. Merinopower-Produkte werden nicht bearbeitet oder beschichtet – alle Funktionen bringen sie von Natur aus mit.
Merino sheep with horns in a field in Canterbury, New Zealand
  • Mit seinen 100% synthetischen Stoffen, die Feuchtigkeit sehr schnell ableiten, richtet sich Craft an die Sportler unter uns. Bei extremer Kälte oder tropischer Hitze bietet diese Marke die ideale Lösung für Liebhaber intensiver körperlicher Anstrengungen
     
  • Das Familienunternehmen LASTING wurde 1991 in der Tschechischen Republik gegründet. Wie Merinopower verwendet Lasting ultra-feine Merinowolle (Faserstärke 16,5 Mikron). Die Marke unterteilt ihre Produkte in zwei verschiedene Gewebe-Kategorien:
    • 160g Gewebe: Baselayer für fast allen sportlichen Aktivitäten, einschließlich Wandern, Skifahren oder Laufen bei kaltem Wetter.
    • 260g Gewebe: Midlayer mit dickerem, doppellagigem Gewebe.

Merinowolle – darum juckt sie nicht

Gewöhnliche Wolle mit einem Faserdurchmesser von 30 Mikrometern ist für die meisten Menschen unangenehm zu tragen. Der Durchmesser der Faser ist direkt proportional zum Juckreiz, den Sie auf der Haut spüren. Unterwäsche aus gewöhnlicher Merinowolle mit einem Faserdurchmesser von 18-22 Mikron ist deutlich bequemer als Unterwäsche aus normaler Wolle, leichtes Jucken kann aber dennoch auftreten. Anders sieht es bei der ultra-feinen Merinowolle aus, die mit einem Faserdurchmesser von nur 16-17 Mikron hergestellt wird. Dies ist die feinste Merinowolle, die Zuchtbetriebe derzeit produzieren. Juckreiz quasi ausgeschlossen.

>> GUT ZU WISSEN: Wenn Sie ein Baumwoll-T-Shirt oder -Sweatshirt über Ihrer technischen Unterwäsche tragen, verliert das Drei-Lagen-System seine Wirksamkeit und Ihr Körper kühlt ab. Wählen Sie also auch für die mittlere Schicht ein Funktionsmaterial, z.B. einen Fleece-Midlayer.