Warmes für kalte Tage | Die McTREK Rezeptideen

Ist es nicht traumhaft, durch den weißen Winterwald zu stapfen, das Knistern und Knarxen der Äste zu hören, an dem einen oder anderen malerischen Ort einfach mal stehen zu bleiben, zu verweilen und sich an ein paar Schlückchen Punsch aufzuwärmen? Wir von McTREK lieben Winterausflüge dieser Art! Denn wenn es draußen kalt ist, schmeckt das Heißgetränk am besten!

Damit Sie bei Ihrem nächsten Winterausflug in genau diesen Genuss kommen möchten wir unsere Lieblingsrezepte für Heißgetränke mit Ihnen teilen.

Glühwein und Punsch – das beliebteste Heißgetränk an kalten Tagen

Die Tage werden kürzer, die Getränke umso heißer. Denn was wärmt uns besser als ein schönes warmes Glas Punsch? Ursprünglich stammt das Mixgetränk aus Indien, wurde aber im 16. Jahrhundert von englischen Seefahrern nach Europa gebracht und von uns zu einem der beliebtesten Heißgetränke im Winter gemacht. Punsch kommt von dem hindustanischen Wort „panch (fünf), das sich auf die 5 Ursprungszutaten eines Punsches bezieht: Wasser, Wein, Zitronensaft, Früchte und Gewürze. Heute wird der Punsch durch verschiedene Zutaten, wie Vanilleschoten, Orangen, Ingwer, Rum und Sternanis angereichert und erhält so sein typisches Aroma.

Apfelglühwein – wohlige Wärme aus dem Glas

In der Weihnachtssaison kommt man an kaum einer Ecke vorbei, an der nicht ein Tässchen Glühwein ausgeschenkt wird. Eine echt süße Versuchung! Doch wir wissen, was noch besser ist: selbstgemachter Glühwein, um genauer zu sein: Apfelglühwein.

Der Aufwand für selbstgemachten Apfelglühwein ist wirklich überschaubar und vor allem weiß man, welche Zutaten verwendet wurden und in welchen Massen.

Zutaten für 4 Gläser (circa 250ml)

  •  700ml Weißwein (trocken oder halbtrocken)
  • 250ml klarer Apfelsaft
  • 50ml Rum
  • 2 Zimtstangen
  • 1 Vanilleschote
  • 2-3Nelken
  • 1 Bio-Orange
  • ½ Bio-Zitrone

Und so einfach geht’s:

Als erstes Wein, Saft und Rum in einen Topf geben, danach die Zimtstangen und die Nelken dazulegen. Die Zitrone und die Orange unbedingt heiß abspülen, dass die Schale so sauber wie möglich ist. Danach das Obst in breite Streifen schneiden und zum Weingemisch hinzugeben. Als nächstes geht es an die Vanilleschoten. Diese einfach halbieren und das Vanillemark mit einem kleinen Messer herauskratzen. Die Schote braucht ihr aber nicht wegschmeißen, sondern könnt sie gemeinsam mit dem Vanillemark in den Topf geben. So wird das Aroma noch intensiver. Alle Zutaten beisammen kann der Glühwein erhitzt werden. Bitte beachtet, dass der Glühwein nicht kochen darf, ansonsten gehen Vitamine, Alkohol und das Aroma verloren. Nach 10-15 Minuten Ziehzeit ist der Apfelglühwein servierfertig. Viel Spaß beim Genießen!

Unser Tipp:

Wenn ihr lieber alkoholfreien Apfelglühwein ausprobieren möchtet, dann einfach den Wein durch Apfelsaft ersetzen und dafür den Zucker weglassen.

Ingwer-Orangen Punsch

Den klassischen Glühwein kennt jeder. Wie wäre es daher mal mit einem weihnachtlichen Ingwer-Orangen-Punsch?  Unser Lieblings-Getränk!

Zutaten für 4 Gläser:

  •  750ml trockener Weißwein
  • 5 Bio-Orangen
  • 30g Ingwer
  • 4 Sternanis
  • 2 Zimtstangen
  • 3 Gewürznelken

So einfach geht’s:

Als erstes den Ingwer schälen und in dünne Scheibchen schneiden. Die zwei Orangen ordentlich waschen und abtrocknen. Die Orangenschale mit einem Schäler abschälen, danach die Orangen auspressen. Nachdem die Vorbereitungen getroffen wurden werden Ingwer, Orangensaft sowie die Schale mit Sternanis, Zimtstangen, Gewürznelken in einen Topf gegeben und kurz aufgekocht. Während einer 15-minütigen Ziehzeit können sich die Aromen im Topf wunderbar ausfalten. Erst danach werden Weißwein und Agavendicksaft hinzugefügt und der fertige Punsch noch einmal erwärmt. Im Anschluss den Ingwer-Orangen-Punsch in Gläser füllen und genießen!

Kinderpunsch – Kinderleicht gemacht

Ob für die Kinder oder Erwachsene, die lieber auf Alkohol verzichten möchten. Kinderpunsch gibt es in sämtlichen Variationen und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Zu den Grundzutaten Tee und Apfelsaft einfach die Gewürze und Früchte hinzufügen, die den Kindern am besten schmecken. Und hat das folgende Rezept sofort überzeugt. Dieser Kinderpunsch ist einfach und schnell zuzubereiten und schmeckt.

Zutaten für 4 Gläser:

  • ½ Liter Tee (Waldbeere, bei Bedarf auch andere Fruchtteesorten)
  • ¼ Liter klarer Apfelsaft
  • 8 Nelken
  • 1 Zimtstange
  • 1 Zitrone
  • ½ Bio-Orange

So einfach geht’s:

Den Waldbeerentee wie gewohnt aufbrühen und circa 8 Minuten ziehen lassen. Währenddessen die Zitrone und die Orange auspressen, sodass nur der Saft und ein wenig Fruchtfleisch übrig bleiben. Danach die übrigen Zutaten – Apfelsaft, Nelken, Zimtststange, frisch gepresster Zitronen- und Orangensaft – zum fertig gebrühten Tee hinzugeben und das Punschgemisch 10 Minuten erwärmen. Fertig ist der lecker Kinderpunsch!

Unser Tipp:


Damit sich die Kinder nicht an den Nelken verschlucken, diese einfach während des Erwärmens in ein Teeei stecken.