Hotelier des Monats Juli - Hotel Marica im Eggental in Südtirol

Willkommen im Hotel Marica
 

Manfred, Carola, Gabriel und Eleonore Eisath sind leidenschaftliche Sportler, Naturliebhaber und Genießer. Während Tochter Eleonore in München lebt und studiert, betreibt das Ehepaar Carola und Manfred gemeinsam mit Sohn Gabriel das Hotel Marica im idyllischen Ort Eggen im Eggental.
 

Mehrmals pro Woche steigen die drei auf ihre Mountainbikes und unternehmen Touren mit den Gästen durch die imposante Landschaft von Latemar und Rosengarten. Aber auch zu Fuß kennen sich die drei bestens in den Dolomiten aus.
 

Carola ist außerdem Weinsommelière und präsentiert ihren Gästen einmal pro Woche die besten Tropfen aus Südtirol. Manfred kümmert sich als gelernter Elektriker gerne um alle technischen Belange des Hotels und Gabriel verschönert mit seinen vorzüglichen Fotos die Räumlichkeiten.

Ausflug zum Karersee

Glasklares, türkisblaues Wasser, in dem sich die massiven Felsen des Latemar und des Rosengarten spiegeln: Der Karersee ist ein Highlight und ein sehr beliebtes Ausflugsziel im Eggental, zudem wurde er als geschütztes Naturdenkmal klassifiziert. Der See liegt unterhalb des Karerpasses knapp 20 Kilometer südöstlich von Bozen auf 1520 Meter Höhe bei Welschnofen. Das glasklare Wasser kommt aus unterirdischen Quellen des Latemargebirges. Um den See ranken sich viele Südtiroler Sagen, und zahlreiche Maler und Schriftsteller wählten ihn als Motiv für ihre Werke. Kein Wunder also, dass Familie Eisath gerne mit ihren Gästen den See besucht.

Das Eggental vom Sattel aus

Eine Leidenschaft, die die gesamte Hoteliersfamilie vereint, ist das Mountainbiken. Mehrmals in der Woche gehen die Eisaths mit ihren Gästen auf Tour.
 

Egal ob Mountainbike, Rennrad oder E-Bike: Das Wanderhotel Marica ist der ideale Startort für Radtouren, die hinauf auf die Dolomitenpässe oder hinunter ins Tal rund um Bozen führen. Mit Begeisterung, Kompetenz und so manchem Geheimtipp begleiten Carola, Gabriel und Manfred als Bikeguides die Gäste durch ihren Aktivurlaub auf zwei Rädern. Für den richtigen Service ist natürlich auch gesorgt: Bike-Shuttles vom Hotel bringen die Radler an die geeigneten Startpunkte und holen sie am Nachmittag wieder ab.

Mediterranes Südtirol

In Südtirols Küche treffen sich zwei Welten: rustikale Bauernkost und mediterrane Küche. Das Beste von beidem finden die Gäste im Hotel Marica auf ihrem Teller. Die Küchencrew kreiert hier von früh bis spät die köstlichsten Speisen. Und weil der Koch ursprünglich aus Sizilien kommt, gibt es auch immer wieder feinsten Fisch und Meeresfrüchte.
 

Den Anfang macht das reichhaltige Frühstück, bei dem zum Beispiel stets leckerer Speck und Käse aus der Region gereicht werden. Am Nachmittag stärken Obstsalat, Strudel und hausgemachte Kuchen hungrige Urlauber, und am Abend wird den Gästen ein exquisites 5-Gänge-Menü serviert. Da bleiben keine Wünsche offen.

Hier erfahren Sie mehr über das Hotel Marica.