Deutschlands schönste Mehrtageswanderung 2019 – der ZweiTälerSteig

5 Etappen durch die grandiose Kulisse des Schwarzwalds – von Waldkirch bis Waldkirch. Der 106 Kilometer lange ZweiTälerSteig wurde von Tausenden Wanderfans zu Deutschlands schönster Mehrtagestour gewählt. Wir zeigen die Höhepunkte der Tour.

Bereits zum 16. Mal ließ das "Wandermagazin" über "Deutschlands Schönste Wanderwege" abstimmen und freute sich dieses Jahr über einen neuen Teilnehmerrekord: insgesamt haben fast 35‘000 Wanderfans an der Publikumswahl teilgenommen! Wir stellen den Sieger der Mehrtagestouren vor: den ZweiTälerSteig im Schwarzwald.

Blick Richtung Kaiserstuhl & Vogesen, 5. Etappe © ZweiTälerLand Tourismus, C. Emmler

106 Kilometer voller Abwechslung

Die grüne Oase „ZweiTälerLand“ liegt vor den Toren der Schwarzwaldhauptstadt Freiburg und ist das Reich des gleichnamigen Steigs. Weit ausladende Tallandschaften mit urigen Einfirstbauernhöfen, umrahmt von beeindruckenden Mittelgebirgsgipfeln – so lässt sich die 5-tägige Wanderung auf dem 106 km langen ZweiTälerSteig kurz und knapp zusammenfassen. 

Teichschlucht, 2. Etappe © ZweiTälerLand Tourismus, C. Emmler

Der wilde Teil

Die einmalige Kulisse der Region bilden das Elztal und das Simonswälder Tal, in deren schönste und ursprünglichste Winkel der ZweiTälerSteig hineinführt. Zunächst zeigt die schönste Mehrtagestour 2019 ihr wildes Gesicht. Über den 1.241 m hohen Kandel, den Berg der Kräfte, durch die Teichschlucht, zum Hörnleberg hinauf und über den Rohrhardsberg hinunter ins obere Elztal, zum magischen Huberfelsen und über die Prechtaler Schanze bis zum Landwassereck – all diese markanten Protagonisten der Natur erfordern mit steilen Auf- und Abstiegen viel Ausdauer und Kraft. Umso großartiger sind die Landschaftsspektakel unterwegs. 

Kandelfelsen, 1. Etappe © ZweiTälerLand Tourismus, J. Seidel

Sanftes Wandern mit herrlichen Fernblicken

Im weiteren Verlauf wird der Weg zahmer, grandiose Aussichtspunkte bestimmen den engen Erlebnistakt. Immer auf der Höhe der Hügelkette vom Landwassereck über die Heidburg bis zu den Höhenhäusern und weiter am Hünersedel vorbei bis nach Waldkirch wandert es sich sanft und entspannt bei herrlichen Fernblicken hinweg über den grünen Schwarzwald, in dessen kleinen, idyllischen Dörfchen überaus gastfreundliche Menschen zu Hause sind.

Deutschlands schönste Wanderwege 2019 - Kategorie Routen (Mehrtagestouren ab zwei Etappen):

 

1. Platz:  ZweiTälerSteig (Baden-Württemberg) / 3'287 Stimmen

2. Platz:  Ahrsteig (Rheinland-Pfalz) / 2'808 Stimmen

3. Platz:  Habichtswaldsteig (Hessen) / 1'957 Stimmen

4. Platz:  Harzer-Hexen-Stieg (Niedersachsen, Sachsen-Anhalt) / 1'503 Stimmen

5. Platz:  Wandertrilogie Allgäu (Bayern) / 1'487 Stimmen

6. Platz:  Pfälzer Weinsteig (Rheinland-Pfalz) / 1'281 Stimmen

7. Platz:  Altmühltal-Panoramaweg (Bayern) / 1'093 Stimmen

8. Platz:  Medebacher Bergweg (Nordrhein-Westfalen, Hessen) / 825 Stimmen

9. Platz:  Pfälzer Waldpfad (Rheinland-Pfalz) / 817 Stimmen

10. Platz:  Fränkischer Rotweinwanderweg (Bayern) / 743 Stimmen

11. Platz:  Weserberglandweg (Niedersachsen) / 572 Stimmen

12. Platz:  Rheingauer Klostersteig (Hessen) / 522 Stimmen

13. Platz:  Hohenwarte Stausee Weg (Thüringen) / 503 Stimmen