McTREK unterstützt Heavy Franken Rallye Buam

„Im Juni 2018 wird mein großer Traum wahr,“ so Rollstuhlfahrer Markus über die 16-tägige Reise, die ihm bevorsteht. Er und seine beiden Freunde Martin und Tobias werden zum ersten Mal mit Ihrem Jeep an der Baltic Sea Rallye teilnehmen. Dabei erwarten sie auf 7.500 km  Strecke Eindrücke aus 10 verschiedenen Ländern, die es zu durchqueren gilt. Die Rallye beginnt im Herzen Hamburgs, verläuft durch die nordischen Länder bis zum Nordkap und über die Baltischen Staaten wieder zurück. Um die Heavy Franken Rallye Buam bei Ihrem Abenteuer unterstützen zu dürfen, haben wir die drei in unsere McTREK- Filiale in Rottendorf eingeladen.

Mit Rollstuhl zum Rallyeabenteuer – die Vorgeschichte

Seit einem tragischen Unfall im Jahre 2011 ist Markus, einer der drei Heavy Franken Rallye Buam querschnittsgelähmt und sitzt im Rollstuhl. Trotz aller Schmerzen und Einschränkungen möchte er es sich nicht nehmen lassen, seinen großen Traum zu verwirklichen und zur wohl nördlichsten Rallye des Planeten anzutreten: die Baltic Sea Rallye.

Das Wichtigste, was er dafür benötigt, sind seine zwei wunderbaren Freunde, die ihn dabei unterstützen, seinen Traum endlich zu verwirklichen.  Das Zweitwichtigste haben die Drei auch schon, nämlich ein tolles Auto (Jeep Grand Cherokee, Baujahr 1995), welches sie während der Rundtour von Hamburg über 10 verschiedene Länder bis zum Zielpunkt zurück in Hamburg bringen wird.

 

Doch die Heavy Franken Rallye Buam machen die Rallye nicht nur zum Spaß! Durch die Teilnahme verpflichtet sich jedes Team zur Unterstützung sozialer Projekte in Form eines Mindest-Spendenbetrages von 750 €. „Wir möchten eine unvergessliche Zeit zu dritt erleben und dabei auch jede Menge Gutes tun,“ so Markus voller Vorfreude auf den Rallye-Start.

Mit Outdoorausrüstung auf ins Abenteuer

Da die drei auf Ihrer Reise mit Sicherheit in den Genuss kommen werden, Nächte unter freiem Himmel zu verbringen und die endlose Weite und Naturschönheit der skandinavischen Länder aus nächster Nähe zu spüren, haben die drei Rallye-Freaks ihre Outdoorspezialisten in Rottendorf/Würzburg besucht. Natürlich erfolgreich. Mit Schlafmatten, einem Feldbett für Markus und neuen Marmot-Schlafsäcken wird es sich mit Sicherheit besser schlafen lassen. Oben drauf gab es jede Menge neue Fans, die die Heavy Franken Rallye Buam während ihrer Reise garantiert auf Facebook folgen werden.

Über den Baltic Sea Circle

Seit 2011 begeistert das Konzept der Baltic Sea Circle-Rallye immer mehr Menschen, in einem Old School Fahrzeug für den guten Zweck zu fahren. In diesem Jahr startet die abenteuerliche Rallye „Baltic Sea Circle“ 2018 bereits zum 8. Mal. Start und Zielpunkt ist in Hamburg. Über 7.500 km gilt es in 16 Tagen durch 10 Länder zu fahren, dabei einen kühlen Kopf zu bewahren und den Fahrtwind zu jeder Zeit zu genießen. Die Rallye beginnt im Herzen Hamburgs, verläuft durch die nordischen Länder bis zum Nordkap und über die Baltischen Staaten wieder zurück.

 

Während der gesamten Strecke sind GPS- und Navigationsgeräte nicht erlaubt, so das Regelwerk. Auch Autobahnen sind für die Rallye-Teilnehmer tabu. Dafür dürfen bzw. müssen sie aber ein Roadbook voller unglaublicher Aufgaben und Herausforderungen mit ins Reisegepäck nehmen. So wird es mit Sicherheit nicht langweilig!

Wir von McTREK wünschen den Heavy Franken Rallye Buam auf ihrer Reise alles Gute, viel Erfolg, jede Menge Spaß und Durchhaltevermögen! Wir freuen uns auf erste Bilder und Berichte auf der Facebook-Seite des Teams.