McTREK-Innovationspreis 2019 geht an Frankfurter GrünGürtel-Rundwanderweg

Zum zweiten Mal vergibt McTREK Outdoor Sports in Kooperation mit dem "Wandermagazin" den McTREK-Innovationspreis für den innovativsten Wanderweg. Nach langer Diskussion und vertieften Abwägungen fiel die Wahl der hochkarätig besetzten Jury auf den GrünGürtel-Rundwanderweg in Frankfurt am Main.

Er ist 64,5 Kilometer lang und verbindet die grünen Außenbezirke der Stadt mit einem durchgehend in beide Richtungen ausgeschilderten Weg. Der Frankfurter GrünGürtel-Rundwanderweg berührt die Nidda-Auen im Norden und Westen, die ausgedehnten Stadtwälder im Süden und die Berger Hänge im Nordosten mit vielen schönen Obstbaumwiesen (Stichwort Äbbelwoi!) und Weinreben. 

Ein Idyll auf dem GrünGürtel-Rundwanderweg: die Nidda-Auen.

Stadtnahes Wandern

Die Etappenlänge des GrünGürtel-Rundwanderwegs kann jeder Wanderer selbst bestimmen. Von Spazierweglänge bis zu sehr sportlichen Etappen. Die Jury des Innovationspreises war sich einig, dass der Frankfurter GrünGürtel-Rundwanderweg als eine beeindruckende Innovation mit Vorbildcharakter beim Thema des stadtnahen Wanderns und der Inszenierung von Bewegungsräumen in unmittelbarer Metropolnähe zu werten ist. Es ist eine große Aufgabe, der großen Zahl der urbanen Noch-nicht-aber-vielleicht-mal-Wanderer einen wohnortnahen, mit ÖPNV einfach und rasch zu erreichenden Fußweg zu präsentieren. 

 

Wodurch zeichnet sich ein innovatives Wegekonzept aus?

 

…durch eine die Ökosysteme vor Ort berücksichtigende Wegführung, die bei den Wanderern das Bewusstsein zum Thema Nachhaltigkeit und den gesunden Umgang mit der Natur durch rücksichtsvolle Berührung schärft und fordert
   

…durch die Möglichkeit entlang des Weges, die Natur in all ihren Facetten erlebbar zu machen. Dieses Wegekonzept sollte sich von herkömmlichen Lehrpfaden unterscheiden und, je nach Themenstellung und Anforderungsprofil möglichst breite Wanderzielgruppen ansprechen.
   

…durch die Integration und Hervorhebung regionaler Traditionen/Besonderheiten, ganz im Sinne „Support the local players“
   

…durch die Erlebbarkeit und Planbarkeit des Weges in und mit digitalen Medien zur Begeisterung und Attraktivierung gerade von jüngeren Generationen

Der mit 2000 € Preisgeld und einem umfassenden Mediapaket dotierte Innovationspreis soll zur Verbesserung der Infrastruktur, dem Erhalt, der Behebung von Mängeln und/oder zur Aufwertung der Orientierungsinfrastruktur eingesetzt werden. Die Preisverleihung findet am 7. September 2019 im Rahmen der Messe TourNatur in Düsseldorf statt.

Das GrünGürtel-Tier lebt nur im Frankfurter GrünGürtel, dort aber überall.

Frankfurt Bonames: früher Flugplatz, heute Spielplatz.

Die Fachjury

Drei Juroren engagierte McTREK Outdoor Sports, um aus innovativen, nachhaltigen Wanderwegekonzepten und originellen Wegevermarktungsformaten den Preisträger 2019 zu finden:

Manuel Andrack

 

Moderator, Buchautor, Wanderexperte und prominentes Wandergesicht mit nationalem und internationalem Aktionsradius. Dem Fernsehpublikum wurde er durch seine 13 Jahre lange Zusammenarbeit mit Harald Schmidt als dessen Redaktionsleiter bekannt. Verheiratet, drei Kinder.

Thorsten Hoyer

Buchautor, Extremwanderer und seit 1. September 2018 Chefredakteur des renommierten Wandermagazins aus Bonn. Besonders in Hessen auch prominentes Fernsehgesicht. Hoyer ist ganzjährig in Deutschland, Europa und weltweit wandernd unterwegs, absolvierte zuletzt eine 300 km lange Tour nonstop ohne Schlaf. Verheiratet, ein Kind.

Michael Sänger

Buchautor, Gründer und langjähriger Chefredakteur des renommierten Wandermagazins. Gründer des Königswinterer Kreises, Mitbegründer der TourNatur in Düsseldorf, Mitbegründer der Angebotsgruppe „TopTrails of Germany“ und seit 2017 Herausgeber des Wandermagazins und des Magazins OutdoorWelten. Verheiratet, drei Kinder, zwei Enkelkinder.