0 icon-backpack
Warenkorb
  In den Warenkorb gelegt
  Aus dem Warenkorb entfernt
Ihr Warenkorb ist leer

Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen?

Zu den Neuheiten  
Vaude 645 Artikel gefunden

Vaude

645 Artikel gefunden
Such-Filter
Artikel pro Seite:
 
Sortieren nach:

Über VAUDE

Das Familienunternehmen vom Bodensee hat sich schon 2001 der Herausforderung gestellt, umwelt- und sozialfreundlich zu produzieren und zu verkaufen. Mit Erfolg, den heute gilt VAUDE als der nachhaltigste Outdoor-Ausrüster Europas.

Die Produkte mit dem grünen Daumen sind für extreme Belastungen im Outdoor-Sport geeignet. VAUDE bietet Ausrüstung fürs Bergsteigen, Trekken, Mountainbiken, für Fernreisen oder Schneeschuhwandern. Das Logo des Familienunternehmens ziert aber auch sportlich-schicke Kleidung, die zum täglichen Tragen im Alltag einlädt.

Geschichte

Foto: Auch VAUDE hat mal klein angefangen

1974 gründete der leidenschaftliche Bergsteiger Albrecht von Dewitz die Marke VAUDE in Obereisenbach, bei Tettnang am Bodensee. Der Name des Unternehmens wurde aus der Lautschrift der Initialen des Familiennamens von Dewitz, also v.D., gebildet. Von Anfang an produziert und vertreibt VAUDE Bergsportausrüstung und Rucksäcke. 1992 beginnt VAUDE außerdem den Produktbereich Radsport aufzubauen. Ab 1998 produziert VAUDE nicht nur praktische, sondern auch erstmals am Trend orientierte, modische Taschen und Rücksäcke. 2006 kaufte das baden-württembergische Firma den Kletterspezialisten Edelrid auf und integrierte so weitere Kompetenzen im Bereich Klettersport in das Unternehmen. 2008 kamen noch die Marken Lucky für Kletterbedarf und Markill für Campingkocher, Kochgeschirr, Proviantbehälter und Trinkflaschen aus Aluminium dazu.

Foto: Antje von Dewitz

2009 übernimmt die Tochter des Unternehmensgründers Antje von Dewitz die Leitung des Familienunternehmens. Heute hat VAUDE insgesamt rund 1600 Mitarbeiter. Davon arbeiten 500 in der Zentrale in Tettnang, 300 am Produktionsstandort Yangzhou in China und 800 in der Fabrik in Bim Son, Vietnam.

Sechzig Prozent des Firmenumsatzes werden jedoch allein in Deutschland erwirtschaftet.

Sortiment

VAUDE bietet funktionale Bekleidung für draußen und für jedes Wetter. Zum Sortiment gehören etwa Regenjacken, Softshelljacken, Funktionsunterwäsche und Kletterhosen. Es gibt aber auch T-Shirts, Hosen und sogar Röcke sowie Kleider aus Funktionsmaterialien, die sich für Aktivitäten draußen eignen, gleichzeitig aber modisch sind und die weibliche, wie männliche Figur betonen.

Beliebt bei langen Fahrradtouren sind die vielen verschiedenen VAUDE Radtaschen. An Ausrüstung bietet die Marke zum Beispiel Zelte, vom Einmannzelt bis zum Gruppenzelt. Ob für die Bergtour, Fernreise oder den Spaziergang mit dem Hund in den heimischen Wäldern, das Sortiment von VAUDE bietet alles, was benötigt wird. Schlafsäcke, Isomatten, spezialisierte Rucksäcke für Trekkingtouren, Wanderrucksäcke, Skitourenrucksäcke, Fahrradrucksäcke, passende Regenhüllen, spezielle Schuhe für die individuelle Freizeitgestaltung, Trinksysteme, Kindertragen, Laptoptaschen, sogar Körperpflege gibt es von VAUDE.

Foto: VAUDE heute

Technologien

VAUDE steckt viel Herzblut und Energie in die Entwicklung eigener Technologien. Wegen des hohen Anspruchs an Umweltfreundlichkeit seiner Produkte stellt VAUDE besondere Ansprüche an die verwendeten Materialien. Um den Produkten eine hohe Wasserdichtigkeit, Winddichtigkeit sowie Atmungsaktivität zu verleihen, hat VAUDE die Ceplex Funktionsmaterialien entwickelt. Die Ceplex Membranen bestehen aus einer Art Kunststoff-Folie, welche auf die Textiloberfläche aufgezogen wird. Durch ihre besondere Beschaffenheit erreichen sie jeden Winkel und verfügen über eine konstante Dichte. Die Membran hält Feuchtigkeit von außen ab, transportiert aber die körpereigene Feuchtigkeit, also den Schweiß, von innen nach außen. Ceplex macht zudem die Textilien strapazierfähiger, langlebiger und ist zudem sehr leicht zu reinigen.

Ceplex Pro ist die leistungsstärkste Variante der Ceplex Funktionsmaterialien – diese Membrantechnologie bietet eine Wasserundurchlässigkeit bis zu einer Wassersäulen von 20000 Millimeter und mehr. Das bedeutet das Biker, Wanderer oder Kletterer auch bei starkem Regen vor Nässe geschützt bleiben. Ceplex ist zudem frei von den umweltschädlichen PTFE-Stoffen. Weitere Technologien, die VAUDE verwendet, sind Sympatex, Polartec und Primaloft.

PFC und PTFE

Foto: Bergsportler setzen auf VAUDE

Damit Outdoor-Bekleidung und Ausrüstung wasserdicht und schmutzabweisend wird, werden chemische Substanzen eingesetzt. Diese Chemikalien belasten die Umwelt und damit auch den Menschen. Greenpeace hat mit einer Studie bewiesen, dass die in der Outdoor-Branche viel verwendeten poly – und perfluorierte Chemikalien (PFC) besonders schädlich sind, da sie gar nicht oder nur sehr langsam biologisch abgebaut werden können.

VAUDE ist wahrscheinlich das Outdoor-Unternehmen in Europa, welches sich am intensivsten und erfolgreichsten in der Vermeidung von PFC einsetzt. So gibt es im Sortiment des Outdoor-Herstellers eine große Auswahl an PFC-freier Funktionskleidung. Anstelle von PFC werden verschiedene DWR-Behandlungen (Durable Water Repellency) eingesetzt. Hierbei handelt es sich um dauerhafte wasserabweisende Oberflächen-Imprägnierung, welche sowohl Schmutz als auch Wasser einfach abperlen.

Zukunft

VAUDE hat sich einem ehrgeizigen Ziel verschrieben. Das Unternehmen will der umweltfreundlichste Outdoor-Ausrüster werden. Ab 2020 sollen ausschließlich PFC-freie Produkte produziert werden. Außerdem hat sich das Unternehmen den strengen Auflagen des bluesign® Textilstandards sowie des Eco Management and Audit Scheme (EMAS) zu eigen gemacht. Mit dem firmeneigenen Green-Shape-Label kennzeichnet VAUDE Produkte, die besonders umweltfreundlich und ressourcenschonend hergestellt werden und sogar noch weit über die Anforderungen des bluesign-Standard hinausgehen.

VAUDE engagiert sich nicht nur ökologisch, sondern auch sozial. In den eignen Produktionsstätten in Bim Son in Vietnam sorgt das Unternehmen für gute Arbeitsbedingungen und faire Löhne und prüft auch die Partner und Lieferanten auf diese Kriterien. VAUDE ist unter anderem Mitglied in der Multistakeholder-Initiative Fair Wear Foundation (FWF).

Warum wir VAUDE bei McTREK verkaufen

Wir bei McTREK lieben Produkte von VAUDE. Die Funktionsbekleidungen haben moderne Designs, tolle Schnitte und bieten zusätzlich die Funktionalität, welche die Kunden von hochwertiger Outdoorware erwartet. Wir verkaufen VAUDE zudem besonders gerne, da das Unternehmen sich für den Umweltschutz und auch sozial engagiert. Uns gefällt, dass sich der Outdoor-Hersteller um seine Mitarbeiter kümmert und ihnen, egal wo auf der Welt sie arbeiten, gute Arbeitsbedingungen und faire Löhne bietet. In der Firmenzentrale in Tettnang gibt es sogar einen eigenen Kindergarten für den Nachwuchs der Mitarbeiter. Außerdem wird die Firmenzentrale klimaneutral bewirtschaftet und auch alle Produkte der Marke werden klimaneutral hergestellt. Wer sich für sein Abenteuer draußen mit Produkten des deutschen Herstellers ausrüstet, bekommt Qualität und Funktionalität, die ökologisch und sozialfreundlich hergestellt wurde.

% SALE % des Tages
×